Pünktlich zum Launch ihres Open World-Westerns Red Dead Redemption 2 veröffentlicht Rockstar Games eine Companion-App für euer Smartphone. Die App heißt einfach RDR2: Companion, ist auf Android- und iOS-Geräten verfügbar und bietet euch eine vollständig interaktive Karte, Zugriff auf Arthurs Tagebuch und vieles mehr.

Ihr müsst die App mit eurer Playstation 4 oder Xbox One verknüpfen, um die grundlegendsten Funktionen zu nutzen. Wollt ihr das volle Potential des digitalen Begleiters ausschöpfen, solltet ihr euch zusätzlich mit eurem Rockstar Social Club-Konto anmelden. Warum sich die rund 200 MB große App aber absolut lohnt, erklären wir euch hier mit fünf einfachen Gründen.

#1 Die interaktive Karte

Eines der wohl mächtigsten Tools der App ist die interaktive Karte. Auf dieser seht ihr in Echtzeit eure Position und alle wichtigen Orte und Sehenswürdigkeiten, die ihr bereits entdeckt habt. Mit den Fingern schwenkt und zoomt ihr auf der Karte.

Mit einer einfachen Berührung des Bildschirms könnt ihr Wegpunkte setzen und interessante Gebiete markieren.

 

#2 Statistiken und Fortschritt

Wenn ihr euch mit eurem Social Club-Account in der App anmeldet, bekommt ihr euren detaillierten Spielfortschritt und Arthurs Statistiken angezeigt.

Ihr habt außerdem Zugriff auf den kompletten Katalog von Wheeler, Rawson & Co. und könnt somit schon vorab eure Einkäufe im Wilden Westen planen. Außerdem könnt ihr natürlich auch eure Social Club-Statistiken und aktuelle RDR2-News einsehen.

 

#3 Komplett eintauchen: RDR2 ohne HUD

Die Companion-App gibt euch die Möglichkeit, im Spiel angezeigte Elemente wie die Minimap, Arthurs Munition und Geld oder die Gesundheit und Ausdauer eures Pferdes komplett auszublenden. Genau genommen hat das Spiel selbst schon diese Funktion, ihr könnt euch aber all diese Elemente in der App anzeigen lassen.

So bleibt ihr während eurer Reisen immer auf dem aktuellen Stand und könnt gleichzeitig die wunderschöne Welt von Red Dead 2 genießen.

 

#4 Arthurs Tagebuch

Im Tagebuch werden all eure aktuellen und vergangenen Missionen festgehalten. Ihr könnt so jederzeit Kapitel für Kapitel nachlesen, was ihr bisher in der weiten Welt von Red Dead Redemption 2 erlebt habt. Neben Arthurs persönlichen Erlebnissen wird das Tagebuch auch nach und nach mit diversen, passenden Bildern gefüllt.

 

#5 Offizielles Handbuch & Guide

Wenn ihr euch fragen solltet, wie die ein oder andere Funktion im Spiel gehandhabt wird, könnt ihr das im digitalen Benutzerhandbuch nachlesen.

Dazu habt ihr noch die Möglichkeit, in der App den offiziellen Red Dead Redemption 2-Guide zu kaufen. Dieser schlägt allerdings mit 10,99 € zu Buche.

 

Die wichtigsten Infos zu Red Dead Redemption 2

Red Dead Redemption 2 ist seit dem 26. Oktober 2018 für Playstation 4 und Xbox One erhältlich und kommt vielleicht doch noch für den PC.


Über den Autor: Marcel Lasaj ist Praktikant bei IGN. Ihr könnt ihm auf Twitter und Instagram folgen: @thewirv.