Seit ein paar Monaten wissen wir, dass Fallout 76 kostenlose DLCs bekommen wird, die durch Mikrotransaktionen finanziert werden. Jetzt ist bekannt, wie viel Echtgeld die sogenannten "Atome" kosten, mit denen ihr kosmetische Gegenstände im Spiel kauft.

Die Neuigkeit haben wir dem irischen GameStop-Store zu verdanken, der bereits Atome für Xbox One und Playstation 4 anbot. Mittlerweile hat GameStop die Artikel-Einträge wieder von der Website heruntergenommen. ScreenRant hat die Preise aber bereits vorher zusammenfassen können. Sie fallen wie folgt aus:

  • 500 Atome: 4,99 €
  • 1000 Atome (+ 100 extra): 9,99 €
  • 2000 Atome (+ 400 extra): 19,99 €
  • 4000 Atome (+ 1000 extra): 39,99 €

Der gesamte Atomic Shop-Inhalt für 90 Euro

Ihr könnt euch Atome ebenfalls durch das Abschließen von Herausforderungen verdienen. Vielleicht seid ihr aber an größeren Items interessiert – wie etwa Einrichtung für euer C.A.M.P. oder neuen Anzügen. In dem Fall würde das Atome-Sammeln auf diese Wiese nicht schnell genug gehen und ihr kommt um das Kaufen der Ingame-Währung mit Echtgeld nicht herum.

Ein fleißiger Reddit-User hat anhand der Beta eine Liste aller aktuell verfügbaren Items im Atomic Shop zusammengestellt. Mit 50 Atomen am günstigsten sind die Icons, während z.B. eine Skin für den Pipboy mit 400 Atomen zu Buche schlägt. Alle Artikel zusammen kosten momentan 10.650 Atome. Umgerechnet würdet ihr den gesamten Inhalt des Atomic Shops also für ca. 90 € bekommen.

 

Die wichtigsten Infos zu Fallout 76

Fallout 76 erscheint am 14. November 2018 für PC, PS4 und Xbox One. Es ist das erste Multiplayer-Spiel der Reihe und wird ohne Season Pass auskommen.


Über den Autor: Marcel Lasaj ist Praktikant bei IGN. Ihr könnt ihm auf Twitter und Instagram folgen: @thewirv.