Mit Fallout 76 wagt Bethesda einen neuen Schritt und bietet den Spielern ein Online-Abenteuer an. Gerade läuft die Beta in der wir zu derzeit insgesamt sechs Terminen für ein paar Stunden nach West Virginia dürfen. Während die beiden Xbox-exklusiven Phasen reibungslos verliefen, hatten die PC-Spieler bei ihrem ersten Termin am 30.10. nicht so viel Glück.

Für die PC-Version hat Bethesda sich dafür entschieden, Steam den Rücken zu kehren und nur über ihren eigenen Launcher zu publizieren. Das hält die Fans aber nicht auf und wer einen Betazugang hat, konnte Fallout 76 schon ein paar Tage vorher runterladen, um pünktlich um 00:00 Uhr das Spiel zu starten.

Das verlief für viele aber nicht nach Plan. Obwohl Bethesda bereits angekündigt hatte, dass es Bugs geben wird, hat niemand damit gerechnet dass der Launcher bei einem falschen Klick alle vorab geladenen Daten auf Nimmerwiedersehen löscht. Der Publisher hat über die Social-Media-Kanäle davor gewarnt, im Launcher irgendwas anzuklicken, doch die Warnung kam leider 10 Minuten zu spät.

Das bedeutete für Spieler mit einer guten Internetleitung weitere 1,5 bis 2 Stunden Wartezeit und eine deutlich reduzierte Spielzeit. Für andere – wie mich – bedeutet es, die erste Spielphase komplett verpasst zu haben, denn es müssen 48 Gigabyte erneut heruntergeladen werden. Die Stimmung auf Reddit und Twitter war dementsprechend gedrückt.

Entschädigung in der aktuellen Beta-Phase

Als kleine Wiedergutmachung hat Bethesda angekündigt, die Spielzeit für die Testphase am 1. November um 4 Stunden zu verlängern.

Es gibt also noch Hoffnung für die PC-Spieler, in den Genuss der Beta zu kommen, bevor Fallout 76 veröffentlicht wird. Heute Abend geht es um 19:00 Uhr auf Xbox One, Playstation 4 und PC in die nächste Runde. Für die Beta stehen noch folgende drei Termine an:

  • 01. November 2018: 19:00 Uhr - 04:00 Uhr
  • 03. November 2018: 22:00 Uhr - 02:00 Uhr
  • 04. November 2018: 20:00 Uhr - 03:00 Uhr

Die wichtigsten Infos zu Fallout 76

Fallout 76 erscheint am 14. November 2018 für PC, PS4 und Xbox One und wird das erste Multiplayer-Spiel der Reihe.


Über die Autorin: Kathleen Hellbarth ist freie Redakteurin bei IGN Deutschland. Ihr könnt ihr auf Twitter und Instagram folgen.